Nikiti

Dorf Nikiti ist ca. 100 km von Thessaloniki entfernt und befindet sich auf dem Finger Sithonia. Es liegt zwischen Noes Marmaras und Metamorfosi. Nikiti hat in etwa 2500 Einwohner und gehört somit zu den größeren Örtchen Chalkidikis. Das Dorf liegt auf einem Hügel und von manchen Stellen hat man einen wunderbaren Ausblick auf das Meer und die Buchten. Die kleinen, charmanten Gassen mit den alten und traditionellen Häusern laden zum Spazieren gehen ein. Es gibt in Nikiti ein Museum für Volkskunde und ca. 2,5 km entfernt befinden sich Ruinen von der St. Sophronious Basilica  sogar noch mit Mosaiken, aus dem 16. Jahrhundert. Der traditionelle Markt findet immer an den Freitagen statt, dort kann man Produkte aus der Region erwerben, beispielsweise Honig, Olivenöl, Wein usw. Die gastfreundlichen Tavernen mit dem regionalen Speiseangebot, die Cafes und Bars laden zum Verweilen ein. Ansonsten gibt es noch Supermärkte, Apotheken und Souvenirshops für den täglichen Bedarf und Geschenke.

Chalkidiki-Geheimtipp:

Die kleine  Bucht Elia ist ca. 10 km von Nikiti entfernt und hat in etwa 100 Einwohner. Elia liegt umgeben von Oliven- und Pinienhainen und die Küstenstraße von Sithonia führt daran vorbei. Die Bucht ist von Felsen umgeben und hat einen feien, hellen Sandstrand. Jegliche Wassersportangebote  sind dort in den Sommermonaten möglich. Der Strand wurde mit der Blauen Flagge ausgezeichnet, für die Sauberkeit und tolle Lage.

 

Bildquelle: Die Bilder:  Die Bucht von Nikiti, Kirche Nikiti, Antikes Nikiti, ist von wikipedia, Fotograf: W.Horseman Das Bild: Elia Beach, ist von wikipedia, Fotograf: Edal Die Bilder: Nikiti Marina und Nikiti sind von dem Fotograf: Hatzis House