Märkte in Chalkidiki

Die Märkte in Chalkidiki sind sehr vielfältig, farbenfroh und es gibt eine große Auswahl an Waren. Ob Bauernmärkte, Wochenmärkte, oder Markthallen hier findet man jede Art. In Thessaloniki gibt es zum Beispiel verschiedene Markthallen mit einer einzigartigen Menge und einem riesigen Sortiment. Etwas ruhiger und auch ländlicher geht es auf den Wochenmärkten und Bauernmärkten in den kleinen Dörfern zu. Der Markt von Neos Marmaras findet immer donnerstags statt und bietet unter anderen regionalen Spezialitäten, wie Honig, Olivenöl und Weine an. Der Wochenmarkt in Sikiá findet jeden Samstag statt und der Markt in Nea Moudania am Mittwoch. Die Reichhaltigkeit der Produkte ist sehr groß man findet Obst, Gemüse, Kräuter, Tee-Sorten, Fisch, Olivenöl, Honig, Kleidung, Schuhe und Taschen, also wird eine Vielzahl an Digen geboten und für jeden ist etwas dabei. Nicht nur die Waren, sondern auch das schöne und unverwechselbare Ambiente von den Märkten sollte man sich nicht entgehen lassen, oder zumindest einmal dabei gewesen sein. Die Gerüche, Farben und Eindrücke sind unglaublich schön und ein absolutes Erlebnis. Ab und zu kann es auf den Märkten auch mal etwas lauter zugehen, wenn gehandelt wird.

Märkte im Überblick

  • Nikiti freitags (8:30 Uhr bis ca. 13:30 Uhr)
  • Nea Moudania mittwochs
  • Neos Marmaras donnerstags
  • Sikiá samstags
  • Thessaloniki Modiano-Markthalle oder Vláli-Markt von Mo-Sa (6:00 Uhr-14:00Uhr)